News

Wir haben Geburtstag: Die Praxis wird 25 Jahre alt!

25 Jahre Physiotherapie: Nicola Döderlein kümmert sich um Groß und Klein

Vor allem Schmerzpatienten liegen der Therapeutin am Herzen

TUTTLINGEN (pm) “Wir sind nicht nur für unser Tun verantwortlich, sondern auch für das, was wir nicht tun.” Seit 25 Jahren sieht Nicola Döderlein diesen Satz Molières als Grundlage der Arbeit in ihrer Physiotherapiepraxis in der Alleenstraße 4 in Tuttlingen.
Sie blickt auf eine lange und intensive Zeit zurück, die 1995 damals als noch sehr junge Therapeutin begann. Mut hat sie es schon gekostet, diesen Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Sich 25 Jahre am Markt zu halten und heute einen guten Ruf genießen zu dürfen, lässt manch schwierige Momente dieses Weges vergessen.
“Ich bin dankbar, so gute Lehrer gehabt zu haben, die mir in Fort- und Weiterbildungen das beigebracht haben, was ich heute therapeutisch und menschlich geben kann.” So bezeichnet Nicola Döderlein ihre Behandlungsmethode besonders gern als “SME = Summe meiner Erfahrungen”. Davon hat sie im letzten Vierteljahrhundert reichlich gesammelt.
Sorgen mit dem Baby, Schreiattacken, Entwicklungsverzögerungen, Hüft- und Knieprobleme und vieles andere führt schon die Kleinsten in die Praxis. Rückenschmerzen, Unfälle, Operationen und auch neurologische Erkrankungen wie MS, M.Parkinson oder ein Schlaganfall machen für die Erwachsenen den Gang in die Physiotherapiepraxis notwendig. Auch Lungenkranke jeden Alters finden hier den richtigen Ansprechpartner.
Sehr am Herzen liegt Nicola Döderlein die Betreuung der chronischen Schmerzpatienten. Wenn das eigentlich gute Alarmsignal des Körpers zum täglichen Begleiter wird, wird das Leben bald zur Qual. Nicht nur Erwachsene, auch viele Kinder sind schon davon betroffen. Mit der richtigen Aufklärung und entsprechenden Alltagsstrategien kann auch ihnen qualifiziert geholfen werden.

Quelle: Gränzbote, 24.09.2020

 

 

 

 

Wir scheuen keine Kosten und Mühen… unser neuer Assistent für die Behandlung unserer Kleinen direkt aus Norwegen importiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben das Hintertürchen ein bisschen aufgehübscht 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die offizielle Masterurkunde ist da und verschönert nun den Wartebereich.

 

 

 

 

 

 

 


Nun können sich unsere jungen Gäste und Patienten an der neuen Kletterwand austoben!